Betriebsführungs- und Pachtmodell

Betriebsführungsmodell
Im Rahmen des Anlagenbetriebs im Betriebsführungsmodell stellt die BKW das Personal für den Betrieb der Anlagen, übernimmt Wartungs- und Reparaturarbeiten weitgehend selbst und organisiert den gesamten technischen, organisatorischen und kaufmännischen Betrieb der Anlage für einen Vertragszeitraum von üblicherweise 10 Jahren. Dafür erhält die BKW eine erfolgsabhängige Vergütung auf der Basis der produzierten Energiemenge.

Pachtmodell
Sicherheitsorientierten Investoren bietet die BKW ein Pachtmodell für den Betrieb von Biogasanlagen an. Im Rahmen eines langfristigen Pachtvertrages (mindestens 10 Jahre) übernimmt die BKW den gesamten Betrieb der Anlagen und zahlt an den Eigentümer eine für die gesamte Vertragslaufzeit fest vereinbarte monatliche Pacht.